Überspringen zu Hauptinhalt

„Stimmung ist nicht sehr aufgeheitert“

Die Stimmung bei den Landstraßer Einzelhändlern ist nicht sehr aufgeheitert, trotz gelockerten Lockdowns„, so WK-Obmann Landstraße Klaus Brandhofer. „Es fehlt die Gastronomie, die den Einkaufsbummel zum Erlebnis macht. Die Händler erzählen mir, dass sie die Kundschaft nur mit extremen Preisnachlässen in die Läden locken können.“ Doch Brandhofer findet auch positive Beispiele: „Christian Weidner (Lederwaren Weidner) kann sich fixen Bege­benheiten scheinbar besser anpas­sen. Er wirbt gezielt im Umfeld der Stammkunden.“

Neue Aktion „5 vor 12“
Lokalbetreiberin Alexandra Psichos („The Legends“), die mit Kollegen vor kurzem die Aktion „5 vor 12“ gründete, will hingegen nicht mehr zuse­hen, mit welchen „praxisfremden Maßnahmen verhindert wird, Geld zu verdienen, was die Gastro- und Tourismus-Branche zu Bittstellern und Bettlern macht.“ Die Unterstützungen für 2021 sind für sie „einerseits viel zu gering und andererseits viel zu bürokratisch. Wir bekommen ab Januar 2021 nur 15 Prozent ehrlichen Umsatz­ersatz – das ist zu wenig!


Foto: Weinwurm

An den Anfang scrollen