Überspringen zu Hauptinhalt

Was Künstler von der Natur lernen

Von der Natur ins Kunstmuseum: Für die aktuelle Gruppenausstellung „Teach Nature“ im Kunst Haus Wien (Untere Weißgerberstraße 13) setzten sich Studierende der Akademie der bildenden Künste mit der Bedeutung von Natur für die Kunstproduktion auseinander. Inspiriert wurden ihre Arbeiten durch Besuche in österreichischen Nationalparks.

Bedrohte Tiere
Ausgangspunkt der Beschäftigung war die sogenannte „Rote Liste“ mit der steigenden Anzahl gefährdeter Tier- und Pflanzenarten in Österreich. Die künstlerischen Ergebnisse sind Interventionen im Innen- und Außenbereich der Garage vom Kunst Haus Wien sowie im Café: Skulpturen, Malerei, Drucke, Videos und Performances, Bildhauerei und Installationen.

Infos: kunsthauswien.com


Foto: ©Bob Schatzi Hausmann

An den Anfang scrollen