Überspringen zu Hauptinhalt

Unser Bezirksvogel – Kohlmeise vor Aaskrähe und Taube

Mehr als eine halbe Million Vögel wurden beim österreichischen Vogel-Projekt „Stunde der Wintervögel“ gezählt, wenngleich laufend weniger Vögel pro Garten beobachtet werden.

Weniger Vögel
In Wien zählten – mit einem Plus von 50 Prozent – mehr als 1.700 Teilnehmer leider nur noch 16 Vögel pro Garten. Das waren nochmals um 20 Prozent weniger als im Vorjahr. Die hübsche Kohlmeise behauptete dabei ihr Siegerstockerl – und zwar nicht nur im 3. Bezirk,
sondern in ganz Wien. Platz zwei in der Landstraße ging an die Aaskrähe, Platz drei an die Straßentaube.

Infos auf: www.birdlife.at


Foto: Alexander Tschigele

An den Anfang scrollen