Überspringen zu Hauptinhalt

Neues Klimt-Bild im Belvedere

Es ist Gustav Klimts letztes nahezu fertiggestelltes Gemälde und ein faszinierend selbstbewusstes Frauenbildnis: „Dame mit ­Fächer“. Das Belvedere holt mit diesem Porträt ein wichtiges Spätwerk des Künstlers nach Wien – die Leihgabe wird in einer Sonder­ausstellung zu Klimts letzter Schaffensphase im Oberen ­Belvedere präsentiert.

Eines seiner Lieblingsthemen: Die schöne Wienerin
Mit dem Damenporträt kommt nun ein wichtiges Bild für die Gesamt­präsentation von Gustav Klimts Lebenswerk nach Wien. Das Belvedere zeigt eine faszinierende Schau zur letzten großen Schaffens­phase der Wiener Ikone. „Dame mit Fächer“ war das letzte Bild, an dem Klimt im Laufe des Jahres 1917 arbeitete, bis auf wenige Details konnte er es noch fertigstellen. Bislang war das Bild in Wien nur ein einziges Mal ausgestellt: vor über hundert Jahren in der Kunstschau 1920. Nun kehrt das Gemälde nach Wien zurück. belvedere.at


Fotos: Beigestellt

An den Anfang scrollen