Überspringen zu Hauptinhalt

Brand in Mohsgasse

Eine Wohnung in der Mohsgasse brannte in der Nacht des 18. November vollständig aus. Als die Berufsfeuerwehr am Einsatzort eintraf, schlugen bereits Flammen aus den Fenstern. Die Bewohner des betroffenen 4. Stocks konnten rechtzeitig vor den Flammen flüchten. Eine Löschleitung wurde über das Stiegenhaus, eine andere von der Straße aus für den Außenangriff gelegt. Unter schwerem Atemschutz mussten die Einsatzkräfte in das Innere der Wohnung vordringen, um den Brand zu bekämpfen. Sieben Bewohner wurden von der Berufsrettung versorgt. Zwei ältere Frauen und ein Mann benötigten wegen Rauchgasvergiftungen notfallmedizinische Betreuung und wurden in Krankenhäuser gebracht.

Foto: Stadt Wien Feuerwehr

An den Anfang scrollen