Überspringen zu Hauptinhalt

„Mr. Fill“ sorgt für staunen – „Kluger“ Papierkorb am Rochusmarkt

Was es nicht alles gibt! Ein neuer solarbetriebener, umweltfreundlicher Papierkorb namens „Mr. Fill“ sorgt am Rochusmarkt im 3. Bezirk für Staunen. Der Clou: Per Fernzugriff kann der Füllstand des stylishen Müllkorbs abgefragt werden. Sobald der Füllstand die maximale Inhaltsmenge erreicht, sorgt die MA 48 für die Entleerung. Der Papierkorb wird also nur entleert, wenn er wirklich voll ist – so werden Müllabfuhr-Fahrten und damit CO2-Emissionen eingespart. Der Strombedarf wird durch die im Deckel integrierten Photovoltaik-Module gedeckt.

An den Anfang scrollen